Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!

COVID-19 - die Situation in Nepal

mehr lesen

Unser zentrales Thema: Bildung

mehr lesen

unser Jahresrückblick 2020

mehr lesen

News

Danke an das Freiberger Krankenhaus
Wir haben uns bedankt! Einen Tag vor Weihnachten hatten wir zusammen mit der Kaffeerösterei Momo die Idee Weihnachtswichtel für das Krankenhaus zu spielen.
2020 war echt nicht einfach.

2020 war echt nicht einfach. Das gilt auch für unsere Projektarbeit. Wir werfen einen Blick zurück: Das Jahr aus Sicht der Schülerfirma Namaste Nepal.

Siltronic AG spendet 7.000€!
Wir freuen uns riesig, dass der Nepallauf to go von so vielen Menschen angenommen wurde. Mit Stand vom 17.12.2020 haben 398 Teilnehmer unser Projekt mit einer sportlichen Leistung und in Summe mit einem Spendenbetrag von 6.268,66 € unterstützt. Und dann haben wir heute diese unglaublich schöne Information erhalten ...

Frohes neues Jahr!

Wir sagen Danke für Ihre Unterstützung, für das große Vertrauen in unser Projekt und für die Möglichkeit, die Bildung in unseren Projektdörfern auch 2021 weiter verbessern zu können. Wir wünschen euch allen einen guten Start 2021! – Seid weiter vorsichtig und bleibt gesund!

Termine

6.12
1. Nepalcup

Onlineschachturnier für Nepal

14.11
6. Freiberger Lesenacht

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus haben wir uns entschlossen, die Lesenacht abzusagen.

18.09
20.09
16. Nepallauf für Schüler des GSG Freiberg

Nur für Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums | bitte Hygienevorschriften beachten | Sportplatz der Rühlein-Halle

14.09
Verkaufsstart Nepalkalender 2021

Der Vorverkauf für den neuen Nepalkalender hat bereits begonnen! Ab der 38. Kalenderwoche startet der Versand.

1.09
31.12
Nepallauf to go

Nepallauf to go | Der 16. Nepallauf findet etwas anders statt als in den letzten Jahren! 2020 läuft online! informieren und dabei sein: nepallauf.de

2020

Über uns

Unsere Schülerfirma wurde am 14. Oktober 2005 gegründet (mehr).

Wir sind ein kleines Schülernetzwerk geworden (mehr).

Vielen Dank!

Ohne die Unterstützung zahlreicher Freunde und Partner wäre ein Projekt wie dieses nicht möglich. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns in den letzten Jahren auf verschiedenste Art und Weise geholfen haben. Dhanyabad an all unsere treuen Unterstützer!