Schulpartnerschaft überwindet Grenzen!
01.11.2021

6. Freiberger Lesenacht 2021… leider abgesagt

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die 6. Freiberger Lesenacht erneut abzusagen.
Es ist nicht leicht, das zu schreiben doch auch dieses Jahr kann unsere Lesenacht leider nicht stattfinden. Aufgrund der immer noch steigenden Corona Infektionen und der Auslastung der Krankenhäuser haben wir uns entschlossen die Lesenacht abzusagen, um kein zusätzliches Risiko einzugehen. Wir bedauern dies sehr doch hoffen darauf im nächsten Jahr unsere Veranstaltungen wieder wie geplant durchzuführen.

 

Wir Danken den Vorlesern für ihre Bereitschaft und hoffen, dass wir Ihnen dann im Jahr 2022 lauschen können. Außerdem Danken wir allen, die bei der Organisation beteiligt waren und Ideen entwickelten, wie die Veranstaltung trotz Corona hätte stattfinden können.

 

Für uns als Schülerfirma fehlen somit Spenden und die Gewinne beim Catering. Auch dieses Jahr macht es uns schwerer, unsere Projekte in Nepal zu finanzieren.

 

Doch ein Projekt kann problemlos in diesen Zeiten stattfinden: der Nepallauf to go. Informieren Sie sich auf nepallauf.de über das Event. (Eine Idee: Lesen Sie sich doch gegenseitig etwas vor und spenden Sie pro gelesener Seite z. B. 1€ …)

 

Und dem Taschenbuchladen fehlen die Einnahmen von deren Büchertisch – aber besuchen Sie doch einfach mal den Laden auf der Burgstraße – dort kann man auch wunderbar in der Welt der Worte versinken!

Autor:

Jana Vogler

Abteilungsleiterin Marketing ad interim